Willkommen in Holm!

Gemeinsam nach vorne schauen!

Liebe Holmerinnen und Holmer,
Liebe Besucher unserer Internetseite,

nach den Entbehrungen und Einschränkungen zum Jahresauftakt und im Frühjahr, können wir auf einen halbwegs normalen Sommer zurückblicken.

Mittlerweile geht es nicht mehr darum, sich mit einer neuen Normalität zu arrangieren, sondern um dramatisch steigende Infektionszahlen und eine äußerst dynamische Corona-Pandemie.

Halten Sie durch und vor allem halten Sie Abstand – denn gemeinsam können wir diese außergewöhnliche Situation überstehen und langfristig den Virus in den Griff bekommen. Auf unserer Internetseite sowie auf Facebook halten wir Sie wie gewohnt auf dem laufenden!

Passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf & Bleiben Sie gesund!

Unter diesem Link finden Sie alle wichtigen Infos gebündelt!


Reformationstag 2020

Heute vor 503 Jahren schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg und prägte so den Weg zum Protestantismus. Die Reformation war ein Aufbruch in eine neue Zeit. Das feiern und dem gedenken wir heute.

Bürgerbüro des Amtes wieder geschlossen – Bürgermeisterbüro weiterhin geöffnet

Auf Anordnung des Amtsdirektors bleibt das Bürgerbüro des Amtes bei uns in Holm aufgrund der neuen Corona-Verordnungen den gesamten November über geschlossen! Unser Bürgermeister Uwe Hüttner ist jedoch weiterhin für alle Holmerinnen und Holmer erreichbar und bittet für persönliche Treffen um vorherige Terminvereinbarung.

Strengere Corona-Regeln für Schleswig-Holstein

Ab Samstag, 31.10.2020 gibt es strengere und einheitliche Corona-Regeln für ganz Schleswig-Holstein. Alle Anpassungen sind hier kurz zusammengefasst

Neue Allgemeinverfügungen für den Kreis Pinneberg und Helgoland

Im Kreis Pinneberg ist mit den Neuinfektionen vom Samstag der Inzidenzwert von 50 überschritten. Dies hat Änderungen der Coronaregeln zur Folge, welche im Rahmen einer Allgemeinverfügung ab Montag gelten.

Ausweitung der Maskenpflicht ab 24.10.2020

#maskeauf: Ab morgen wird in ganz Schleswig-Holstein die Maskenpflicht ausgeweitet! An vielen Orten ist das Tragen einer Alltagsmaske oder einer anderen Mund-Nasen-Bedeckung dann Pflicht. Faceshields sind nicht mehr als Maskenersatz zugelassen!